Die Aktiven der Altersgruppe 55+

Wir sind eine Gruppe von zurzeit 70 Senioren (überwiegend ehemalige Sportler aus anderen Abteilungen) im Alter bis 90 Jahre.

Die Abteilung wurde am 17. September 1995 von Heinz Sevecke gegründet.

Unsere Abteilung sucht ständig weitere Mitglieder für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen. Wenn du mit Gleichgesinnten deine Freizeit verbringen möchtest, bist du bei uns richtig. Wir betätigen uns sportlich, kulturell, gesellschaftlich und werden gerne zu Hilfseinsätzen angefordert. Wenn es dir auf dem Sofa vor dem Fernseher zu langweilig wird, bist du bei uns richtig, hier lernst du zu Leben!

Gäste dürfen zwei Mal an den Veranstaltungen teilnehmen, bevor sie sich entscheiden müssen, ob sie Mitglied werden wollen.

Unsere Veranstaltungen werden zu Selbstkosten- bzw. Sonderpreisen angeboten.

Wir unterstützten unseren Verein bei Veranstaltungen wie z.B. „Jenfelder Kinder in Bewegung", "Tag der Integration" und dem "SAGA-Move"
Wir präsentierten uns und unseren Verein bei Veranstaltungen:
ab 2016 beim "Wandsbeker Halbmarathon", von 17:00 Uhr bis 21.00 Uhr
ab 2017 beim "HASPA-Marathon", von 7:45 Uhr bis 13:00 Uhr
ab 2018 beim "X-MASS Run" des FC St. Pauli, von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
ab 2019 beim „Megamarsch“, an Verpflegungsstation 4, bei km 80, von 4:45 Uhr bis 13:00 Uhr
am 24. September 2019 im Wandsbeker Bürgersaal bei der Veranstaltung:
"Ich bewege mich doch genug!?" - Mobilität im Alter
Bei der wir auch mit unserer Seniorentanzgruppe vertreten waren.

Für die Veranstaltungen suchen wir ständig Helfer, die bereit sind, auch bei Sonnenschein, Regen und Hagel, auch mal früh morgens zu helfen.

Wir Senioren unterstützen alle LäuferInnen an der Strecke, u.a. durch Anfeuern und Absperren der Laufstrecke und weisen ihnen den Weg, reichen ihnen beim Megamarsch Verpflegung und motivieren sie weiter zu machen.

Sollte jemand über 55 Jahre alt sein und Lust bekommen haben, bei der einen oder anderen Aktivität mitzumachen, melde sich bitte bei der Geschäftsstelle, Tel.: 040 653 47 13 oder beim Abteilungsleiter Peter Terworth, Tel.: 040 640 46 57.

Bei uns kann jede / jeder mitmachen, egal welcher Nationalität, nur über 55 Jahre alt muss sie / er sein!

Veranstaltungen

Eine Übersicht der nächsten Termine wird es demnächst in unserem Kalender geben.
Das Veranstaltungsprogramm für das nächste Halbjahr ist jetzt frei gegeben. Die Planung ist, durch die Einschränkungen der Pandemie, schwierig.
Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Zeiten und Kosten: erfragen oder siehe bei Veranstaltungen
Nähere Informationen in unserem Veranstaltungsprogramm!

Unser Kurs "Selbstverteidigung" findet zurzeit nicht statt (es waren zu wenig Teilnehmer) und er wäre mit Körperkontakt!.
Wenn mindestens vier TeilnehmerInnen mitmachen möchten, wird der Kurs wieder gestartet.

Die Übungstage werden dann auch auf der Homepage bekannt gegeben!

Ansprechpartner

Sollte jemand über 55 Jahre alt sein und Lust bekommen haben, bei der einen oder anderen Aktivität mitzumachen, melde sich bitte bei

der Geschäftsstelle,
Tel.: 040 653 47 13 oder

Peter Terworth Abteilungsleiter "New Generation (55+)

Telefon: 040 - 640 46 57, mit Anrufbeantworter

Mobil: 0152 - 34 35 37 95 (kein Facebook, Skype, Twitter, o.ä.)

E Mail: ng-terworth(at)web.de (bitte das (at) in der Adresse ersetzen)

Wir bieten:

Sportlich:

  • Bosseln, Boule, ErlebnisTanz (zurzeit nicht, wegen zu wenig Teilnehmern), Krocket, Leitergolf, Selbstverteidigung (zurzeit nicht, wegen zu wenig Teilnehmer), Seniorenolympiade (Geschicklichkeitsspiele)

Bewegung:

  • Spaziergänge, bis ca. 4 km Länge, Sturzpräventation

Geselligkeit:

  • Abteilungsversammlung mit Punschabend, gemeinsame Essen: Grünkohl, Stint, Scholle, Spargel und viele mehr, Lesung mit Bratapfelessen, Vorträge, Picknick

Spiele:

  • Aalknobeln (1. Preis: ein Aal), Bingo (mit verschiedenen kleinen Preisen), Rätsel- & Wissensquiz (lustiges Ratespiel), Spielenachmittag (zurzeit nicht, wegen zu wenig Teilnehmern)

 Tagesausflüge

  • mit dem Bus: in die Umgebung von Hamburg, z. B.:
    • zu Besichtigungen und Führungen, zum Bosseln, zum Essen, zum Weihnachtsmarkt, mit dem Schiff durch den Hafen und auf Flüssen

 Kultur:

  • Theaterbesuche (u.a. Komödie Winterhuder Fährhaus, Das kleine Hoftheater, Jenfelder Volksspielbühne, Opernfactory), Weihnachtskonzert des Hamburger Polizeichor
s2Member®